Sonnenschutz

Sonnenschutz fürs Auto: Effektiver Hitzeschutz zum Nachrüsten

Professionell mit Tönungsfolie abgedunkelte Autoscheiben sehen nicht nur cool aus. Je nach Folientyp handelt es sich um einen hocheffizienten Hitzeschutz: mehr als 50% der Wärme durch Sonneneinstrahlung wird von unseren effizientesten Tönungsfolien zurückgehalten. Dazu kommt ein nahezu 100%-iger UV-Schutz.

Dunkel getönte Autoscheiben verhindern außerdem neugierige Blicke ins Fahrzeuginnere. Zusammen mit einer splitterbindenden Wirkung im Falle von Glasbruch (SAS-Serie) hält dies potenzielle Langfinger von Einbruchsversuchen ab.

Was bringt das Scheibentönen mit Folie?

  • Spürbar kühlere Temperatur im Fahrzeuginnenraum
  • Entlastung der Klimaanlage und Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs
  • Fast 100%iger Schutz vor UV-Strahlung
  • Schutz vor Ausbleichen oder Vergilben des Fahrzeuginterieurs
  • Weitgehender Splitterschutz bei Unfällen und Glasbruch
  • Erhöhter Einbruchschutz (SAS)
  • Sonnenschutzfolie immer mit Allgemeiner Bauartgenehmigung (ABG)

    Selbstverständlich verfügen alle Sonnenschutzfolien über eine Allgemeine Bauartgenehmigung (ABG) des Kraftfahrtbundesamtes. Damit dürfen sie auf alle hinteren Scheiben des Fahrzeugs (ab B-Säule) verlegt werden.

    Das sollten Sie über die ABG wissen:

    • Im Geltungsbereich der StVO sind nur Sonnenschutzfolien mit Allgemeiner Bauartgenehmigung (ABG) zulässig
    • Selbstverständlich verfügen alle Sonnenschutzfolien über eine ABG
    • Auf jedem Stück Scheibentönungsfolie ist die ABG-Nummer dauerhaft aufgebracht sichtbar
    • Die ABG für 3M Sonnenschutzfolien ist Bestandteil der Fahrzeugpapiere und ist stets mitzuführen
    • Beim Fahrzeugverkauf ist die ABG zusammen mit den übrigen Fahrzeugpapieren an den Käufer weiterzugeben